Die letzten Meldungen

Posted in Leseproben

Nico Sternbaum: Schüttel den Apfelbaum – Ein Mitmachbuch

Das lustige Mitmachbuch

Dieses Bilderbuch hat es in sich. Denn man kann mit ihm viel mehr machen, als es nur zu lesen oder seine lustigen bunten Bilder zu betrachten. Hier können Kinder ab 2 Jahren selbst aktiv werden: Sie dürfen das Buch schütteln, schaukeln, rubbeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen, je nachdem, was die kleine Geschichte verlangt. Da gilt es zum Beispiel, den Apfelbaum zu schütteln, Kitzelmonster Kalle durchzukitzeln oder an die Tür eines geheimnisvollen Schlosses zu klopfen, um zu sehen, was auf der nächsten Seite passiert. Ein Buch voller Überraschungen für jede Menge Spiel, Spaß und Spannung.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Clarice Lispector, Benjamin Moser (Hrsg.): Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau

»Endlich wird eine der geheimnisvollsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts in all ihren schillernden Facetten wiederentdeckt.« Orhan Pamuk

Idalina sucht einen Weg zwischen Vernunft und Leidenschaft, Luísa ringt um innere Stärke und Tuda um ein Leben ohne Therapeuten. In Kurzprosa von beispielloser Originalität lotet Clarice Lispector die Paradoxien des Daseins und die Grenzen des Sagbaren aus: Wahnsinn wird zu Weisheit, Angst zu Mut, wenn sie das Innerste ihrer nur auf den ersten Blick alltäglichen Figuren – meist Frauen – nach außen kehrt. Poetisch und tiefgründig, gleichen ihre Erzählungen flirrenden Träume von einer geheimnisvollen Welt… International als einer der Höhepunkte brasilianischer Literatur bekannt, ist Lispectors Kurzprosa im deutschsprachigen Raum noch zu entdecken. Der vorliegende Band mit vierzig teils erstmals ins Deutsche übertragenen Geschichten verspricht eine aufregende Begegnung mit der suggestiven Kraft ihrer Sprachkunst.

PLATZ 1 DER SWR-BESTENLISTE DEZEMBER 2019!

NOMINIERT FÜR DEN PREIS DER LEIPZIGER BUCHMESSE IN DER KATEGORIE ÜBERSETZUNG!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Melitta Breznik: Mutter. Chronik eines Abschieds

Mit „Mutter“ legt Melitta Breznik ein intensives Kammerspiel vor, der langsame Abschied von der Mutter. Als Tochter, Pflegerin und Ärztin, die ihre Mutter in den letzten Monaten beim Sterben begleitet, schildert die Autorin mit genauem Blick die Veränderungen, die von den beiden Frauen Besitz ergreifen. Es gibt Momente der Verbundenheit, der Trauer, des Lichts, Kleinigkeiten erstrahlen in schlichter Schönheit in diesen letzten Tagen. Eine Familiengeschichte wird erzählt, bis zurück zu den beiden Kriegen. Fragen nach Schuld und Vergebung tauchen auf und nach dem, was bleibt, wenn jemand stirbt. Ein dichtes Buch über das Sterben. Tiefgründig, ehrlich, liebend und klar.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Eleni Livanios: Benny und die Waschbärbande – Abenteuer im Summenden Wald

Ein magisches Geburtstagsfest

Große Aufregung im Summenden Wald! Ein Fremder ist angekommen und hat offensichtlich vor, sich niederzulassen! Benny heißt der Neue – ein ganz zwielichtiger Typ, finden Eule Lola, Kater Indigo und Schaf Mäggie. Bennys Freundin Radieschen, die Mini-Gans, hat es anscheinend auch faustdick hinter den Ohren. Mäggie lädt die beiden Neuen trotzdem zu ihrer Geburtstagsfeier ein. Und so eine abenteuerliche Party haben die Freunde vom Summenden Wald noch nie erlebt. Denn Benny und Radieschen haben ein Geschenk dabei, das sie alle verzaubert!

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Debbie Johnson: Caféglück am Meer – Roman

Auf ein Stück Hochzeitstorte im Comfort Food Café

Auburn Longville hat ihre wilden Tage hinter sich. Im beschaulichen Budbury, an der Küste Dorsets, hat sie sich im Kreise ihrer Familie niedergelassen und ihr Glück mit Freund Finn gefunden. Doch während sie mit den Vorbereitungen für die Hochzeit einer Freundin beschäftigt ist, bringt ein überraschender Besuch aus ihrer Vergangenheit ihr schönes, geordnetes Leben durcheinander. Denn was niemand weiß: Auburn ist bereits verheiratet und ihr Ehemann will sie nun zurück. Nun muss sie sich entscheiden, wem ihr Herz gehört …

Quelle: Random House

Posted in Kultur

Berlinale-Blogger 2020 : Kolonialgeschichte im Outback

Eine Szene aus dem australischen Film „High Ground”
Western über koloniale Gewalt bilden ein eigenes Genre des australischen Kinos. Neu dazugekommen ist jetzt Stephen Maxwell Johnsons Outback-Film „High Ground”.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in Kultur

Berlinale-Blogger 2020 : Schwarzer Humor oder Liebesdrama?

Szene aus „Le Sel des Larmes“. Regisseur Philipp Garrel
Zu den besten Momenten eines Filmfestivals gehört es, wenn im Kinosaal absolute Ratlosigkeit über die Richtung eines Werks herrscht. Genau dies geschah während der Vorführung des Films „Le Sel des Larmes”, den der routinierte Philippe Garrel im Wettbewerb der Berlinale 2020 präsentierte.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in Kultur

Berlinale-Blogger 2020 : Bäume retten

Yile Yara Vianello in „Semina il vento“ (Sow the Wind) von Danilo Caputo
Der in Süditalien spielende Film „Sow the Wind“ von Danilo Caputo zeichnet das Porträt einer jungen Frau im Konflikt zwischen Familientraditionen und den Ausprägungen moderner Gesellschaften.
Quelle: Goethe-Institut

Posted in LiteraturNewzs

be.bra Verlag: Frank Milschewsky kehrt zurück

Frank Milschewsky übernimmt zum 1. März die Vertriebs- und Marketingleitung im Berliner be.bra Verlag. Vor 25 Jahren war er schon einmal im Verlag tätig − als Volontär.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Media Group Medweth & OZ-Verlag: Insolvenzanträge gestellt

Die Media Group Medweth und der OZ-Verlag im baden-württembergischen Rheinfelden haben beim Amtsgericht Lörrach ein Insolvenzverfahren beantragt. Dieses hat am 26. Februar einen vorläufigen Insolvenzverwalter eingesetzt. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Rainald Goetz schreibt neues Theaterstück für Hamburger Schauspielhaus

„Reich des Todes“ soll Intendantin Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg inszenieren: Zum ersten Mal seit 21 Jahren wird es eine neue Theaterpremiere von Rainald Goetz geben.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

#Marianengraben – Vom Buchtitel zum Hashtag

Frau mit langen braunen Haaren und grüner Kapuzenjacke (Jasmin Schreiber)Der Debütroman der Autorin Jasmin Schreiber ist gerade erschienen, im Netz ist er schon seit Tagen Gesprächsthema. Die etablierte Literaturkritik beobachte das mit einer gewissen „Nervosität“, sagt der Literaturwissenschaftler Johannes Franzen.

Deutschlandfunk Kultur, Kompressor
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Börsenblatt Young Excellence Award 2020: Nefeli Kavouras: Literatur hat Priorität

Kein Tag ist wie der andere: Nefeli Kavouras (23) braucht Freiraum für ihre vielen Ideen und Kulturprojekte: Egal ob als Jury-Mitglied, Event-Organisatorin oder als Assistentin im mairisch Verlag – viele Bälle gleichzeitig in der Luft zu halten, ist ihr Spezialgebiet.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Sir John Tenniel: Google ehrt „Alice im Wunderland“-Illustrator mit einem Doodle

Er verlieh dem Mädchen aus „Alice im Wunderland“ Gestalt, heute wäre Sir John Tenniel 200 Jahre alt geworden. Google ehrt den Illustrator zu diesem Anlass mit einem Doodle.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Corona-Virus: So schützen Sie sich auf Messen, bei Veranstaltungen und unterwegs

Events, Buchmesse oder eigene Veranstaltungen: Börsenblatt Online hat Tipps zusammengetragen, wie Sie sich gegen das Coronavirus schützen können.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Corona-Virus: Schweiz untersagt Großveranstaltungen

Der Schweizer Bundesrat hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus ab sofort Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen verboten. Sind davon auch Literaturfestivals betroffen?
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Umfrage zum 30. Geburtstag der BücherFrauen: Frauen stärken – vielfältig, bundesweit und gut für die Karriere

30 Jahre BücherFrauen – über 900 Frauen zählt das 1990 nach dem Vorbild der englischen Women in Publishing in München gegründete Netzwerk. Zum Geburtstag erzählen sieben Frauen, warum sie bei den BücherFrauen dabei sind. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Corona-Virus: lit.COLOGNE soll planmäßig laufen

Die 20. Ausgabe des internationalen Literaturfestivals lit.COLOGNE sei durch den Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) bisher nicht in Gefahr, melden die Veranstalter.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Leseförderung: Der Vorlesefriseur

Danny Beuerbach schneidet Haare. Wer ihm vorliest, erhält den Haarschnitt kostenlos. »Book a Look« ist kein Marketing-Gag, sondern Leseförderung
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

46. Litprom-Bestenliste „Weltempfänger“: Frühlingsauslese globaler Literatur

Auf dem „Weltempfänger“ vom Frühling stehen Titel aus Peru, Trinidad, Irak, Argentinien, Südafrika, Nigeria und Japan. Die Leser*innen treffen darin auf „hoffnungsvolle und desillusionierte Charaktere“, teilt Litprom mit.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Alan Gratz: „Vor uns das Meer“ – Der Schrecken ist immer der gleiche

Zu sehen ist das Cover des Buches "Vor uns das Meer" von Alan Gratz. (Hanser Verlag / Deutschlandradio)Alan Gratz hat schon zahlreiche Jugendbücher zu wichtigen sozial-politischen Themen geschrieben. Sein neustes erzählt von drei Teenagern auf der Flucht, aber jede zu einer anderen Zeit. Erschreckend klar wird so: Nichts hat sich geändert.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Oskar Roehler über seinen Roman „Der Mangel“ – „Manche Kinder haben keinen Grund, Gedichte zu schreiben“

Oskar Roehler im weißen Sakko. (picture alliance / POP-EYE)Verwildert, verloren, aber mit viel Raum für eine blühende Fantasie: Oskar Roehler schildert eine Kindheit in den 60er-Jahren. Sein Roman „Der Mangel“ erzählt von der Kehrseite des Wirtschaftswunders – und von der Rettung durch Kunst.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in Leseproben

Benno Bach: Hotel Papa – Der Tag, als mit meinem erwachsenen Sohn das Chaos wieder bei mir einzog

Überall Socken und keiner spült ab: Hilfe, mein Sohn wohnt wieder bei mir!

Benno will eigentlich gerade mit seiner Lebensgefährtin zusammenziehen, da steht sein 25-jähriger Sohn Max vor der Tür: Max macht ein Praktikum in der Stadt und geht ganz selbstverständlich davon aus, dass er in dieser Zeit im Hotel Papa wohnen wird. Dass Max einen riesigen Flatscreen im Wohnzimmer installiert, Bennos Hund mit Max‘ Katze überhaupt nicht klarkommt und Benno plötzlich einem aberwitzigen Fitness-Wahn verfällt, um mit seinem Sohn mithalten zu können – das sind noch die kleineren Probleme. Denn seine Lebensgefährtin findet Bennos neue Wohnsituation alles andere als lustig, und dann steht auch noch Max‘ Freundin vor der Tür …

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Geneva Lee: Royal Games – Roman Ein brandneuer Roman der Bestsellersaga

Clara & Alexander – Sie trafen sich. Sie küssten sich. Sie kämpften für ihr Happy End, doch wahre Love Storys enden nie …
Band 8 der großen, unvergesslichen ROYAL-Saga …

Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte …

Die große ROYAL-Saga von Geneva Lee: Über 1 Millionen verkaufte Bücher der SPIEGEL-Bestsellerreihe im deutschsprachigen Raum!

Die gesamte ROYAL-Saga von Geneva Lee

Clara und Alexander:
Band 1 – Royal Passion
Band 2 – Royal Desire
Band 3 – Royal Love

Bella und Smith:
Band 4 – Royal Dream
Band 5 – Royal Kiss
Band 6 – Royal Forever

Clara und Alexander – Die große Liebesgeschichte geht weiter:
Band 7 – Royal Destiny
Band 8 – Royal Games (April 2020)
Band 9 – Royal Lies (Juni 2020)
Band 10 – Royal Secrets (August 2020)

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Lucy und Lydia Connell, Katy Birchall: Find the Girl

Süßer Rockstar, falscher Zwilling

Nancy und Nina gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Aber die beiden Zwillinge könnten nicht unterschiedlicher sein. Nancy gehört zu den beliebten Kids und lebt ihr Leben online – als Fangirl Nummer eins der YouTube-Boygroup Chasing Chords. Leadsänger Chase und sie sind füreinander bestimmt, so viel ist klar. Chase weiß das nur noch nicht. Nina mag keine Boygroups und ist nicht mal bei Instagram. Widerwillig begleitet sie ihre Schwester auf ein Konzert. Doch dann trifft ausgerechnet Nina zufällig auf Chase und es knistert gewaltig. So sehr, dass er online nach ihr sucht. Wie soll sie das nur ihrer Schwester beibringen?

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Johanna Paungger, Thomas Poppe: Das Mondjahr 2021 – Abreißkalender Das Original

Seit 30 Jahren vermitteln die Bestseller von Johanna Paungger und Thomas Poppe das alte Wissen um die Natur- und Mondrhythmen. Fit, gesund und schön sein aus eigener Kraft, mühelose Hausarbeit ohne Chemikalien, ein blühender Garten voller kerngesunder Pflanzen mit reicher Ernte. Nur mit Hilfe eines Mondkalenders kann man dieses Wissen im Alltag umsetzen.

Der Abreißkalender enthält alle Symbole und liefert Grundregeln des Mondwissens und zeitlose Weisheiten. Kleine Geschichten und Texte illustrieren und erläutern das Wirken der Mondrhythmen. Ein unterhaltsamer und informativer Begleiter durchs ganze Jahr. Mit Mini-Mondkalendern für die wichtigsten Tätigkeiten im Überblick.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Hasnain Kazim: Auf sie mit Gebrüll! – … und mit guten Argumenten. Wie man Pöblern und Populisten Paroli bietet

Lernen vom Profi: Hasnain Kazim zeigt, wie man Paroli bietet

Man muss sich wirklich nicht alles sagen lassen! Mit seinem neuen Buch macht Bestsellerautor Hasnain Kazim Lust darauf, sich mal wieder richtig zu fetzen. Viele begeisterte Leser von »Post von Karlheinz« wissen, wie unterhaltsam und gewinnbringend die heftigen Auseinandersetzungen sein können, die Kazim ständig führt, nun gibt er auf vielfachen Wunsch konkrete Tipps fürs richtige Streiten. Dabei darf es gerne laut, hart und lustig zugehen: Hauptsache, man hat die richtigen Argumente parat, um dumpfem Hass und platten Parolen Einhalt zu gebieten. Eine dringend benötigte Anleitung für all die Diskussionen, denen wir sonst lieber aus dem Weg gehen – und verdammt unterhaltsam noch dazu.

Quelle: Random House

Posted in Neuerscheinungen

Verlagsgruppe Random House gründet neuen Kinderbuchverlag Penguin JUNIOR

Die Verlagsgruppe Random House erweitert ihr bestehendes Portfolio im Kinder- und Jugendbuchsegment und gründet mit Penguin JUNIOR einen neuen Kinderbuchverlag.
Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Kommunikation – Es darf auch härter diskutiert werden

Zu sehen ist das Cover des "Die Kunst des Miteinander-Redens" von Buchs Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun. (Hanser Verlag / Deutschlandradio)Der Gesprächsband „Die Kunst des Miteinander-Redens“ von Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun bietet keine einfachen Lösungen. Vielmehr geht es um Differenzierungen – und um die Unterscheidung von Mensch und Meinung.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Sachbuchbestenliste März – Alte Feindbilder, feine Unterschiede und die Frage, wer mit wem schlief

Sachbuchbestenliste März 2020 (Deutschlandradio)Die Macht der Sprache, Antisemitismus und Fragen der weiblichen Sexualität führen unsere Sachbuchliste im März an. Es wird politisch – und sehr persönlich. Neu dabei: ein Porträt der CSU und die Aufarbeitung eines Missbrauchs.

Deutschlandfunk Kultur, Aktuell
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio