Die letzten Meldungen

Posted in LiteraturNewzs

Frankfurter Buchmesse Film Awards: Gewinnerkür im Frankfurt Pavilion

Heute Abend wurden die Gewinner der Frankfurter Buchmesse Film Awards und der B3 BEN AWARDS im Frankfurt Pavilion gekürt. Beste internationale Literaturadaption wurde „Out Stealing Horses“ von Hans Petter Moland.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Elif Shafak über die Türkei: „Die Repression hat zugenommen“

Elif Shafak ist die bekannteste Autorin der Türkei. Auf der Frankfurter Buchmesse sprach sie über die politische Lage unter Erdogan, die Aufgabe der Literatur – und über Peter Handke.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Zum Lesen hat man immer Zeit: „Für die Buchpreisbindung kämpfen“

Bei der zweiten Veranstaltung des Formats „Zum Lesen hat man immer Zeit“ von Arte und des Börsenvereins traf sich der Moderator Thomas Böhm mit Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW, und seiner Frau Susanne Laschet, gelernte Buchhändlerin auf dem Podium.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Börsenblatt-Webinar: Frisch gegründet – und nun? Unternehmensgründung in der Buchbranche (2)

Was will das Finanzamt? Wie sieht das mit den Steuern aus? Wie plane ich meinen Tag? Wie plane ich meine Finanzen? Worauf muss ich bei meinen Preisen achten? Wie stelle ich mein Unternehmen auf eine solide Basis? In diesem Webinar berichtet Britta Fietzke beispielhaft an ihrem Einzelunternehmen, was Sie beachten sollten, welche Fehler Sie vermeiden müssen und worin Sie eventuell investieren können. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Romanautor Norbert Gstrein – Um das Zentrum der Scham herumschreiben

Norbert Gstrein sitzt auf einem orangenen Boden und lehnt an einer Wand. (Deutschlandradio/ Jelina Berzkalns)Was wissen wir wirklich über unsere Mitmenschen? Was über uns selbst? In „Als ich jung war“ gräbt sich der Erzähler Schicht um Schicht tiefer in sein eigenes Ich. Ein Roman über die Suche nach Wahrheit – und die Angst vor ihr.

Deutschlandfunk Kultur, Lesart
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Zum Nachlesen: Peter Handkes Reisebericht „Gerechtigkeit für Serbien“


Auslöser der Diskussion über den Literaturnobelpreisträger war der Text „Eine winterliche Reise zu den Flüssen Donau, Save, Morawa und Drina oder Gerechtigkeit für Serbien“, der 1996 in der SZ erschienen ist. Hier das Original.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literaturnobelpreis: Der Kontroverse um Peter Handke fehlt die historische Tiefenschärfe


Um aus dem aktuellen Literaturskandal eine umfassende Erinnerung an die Jugoslawienkriege zu machen, müsste man zugestehen, dass die deutsche Debatte damals von allzu gewissen Gewissheiten geprägt war.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Lyrik-Anthologie „Sternenlichtregen“ – Poetische Stillleben, verborgene Prosa

Buchcover zu "Sternenlichtregen" (Wunderhorn)Lyriker aus Norwegen sind in Deutschland weitgehend unbekannt. Die Anthologie „Sternenlichtregen“ soll das ändern und versammelt Dichter verschiedener Generationen. Ihre Themen: Liebe, Alltag, Altern und immer wieder die Natur.

Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Verlagspreis: Feier zur Verleihung: Ausgezeichnet und ausgelassen

Independent-Verlage zeichnen sich durch einen gewissen kreativen Eigensinn aus – für diesen Charakter wurden 67 von ihnen am Messefreitagabend von Kulturministerin Grütters ausgezeichnet. Dabei zeigte sich, dass die Unabhängigen auch protokollarisch unzähmbar sind. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in Leseproben

Angie Thomas: The Hate U Give – Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018

»Umwerfend und brillant, ein Klassiker!« Bestsellerautor John Green

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Sue Fortin: Birthday Girl – Vier Freundinnen. Ein tödliches Geschenk. – Psychothriller

Sie spielen ein perfides Spiel. Doch nur eine kennt die Regeln.

Für ihren Geburtstag hat sich Joanne etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie lädt ihre drei besten Freundinnen zu einem Wochenende in eine abgelegene Hütte in den schottischen Wäldern ein. Und sie hat dafür ein Spiel vorbereitet. Denn was die anderen voneinander nicht wissen: Jede von ihnen verbirgt ein dunkles Geheimnis, und Joanne plant, jedes einzelne nach und nach zu enthüllen. Doch dann ist plötzlich eine von ihnen tot. War es ein Unfall oder Mord? Können die Freundinnen einander noch trauen oder hat das tödliche Spiel um die Wahrheit gerade erst begonnen?

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Der Jugendrat der Generationenstiftung, Claudia Langer (Hrsg.): Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen! – 10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft Mit einem Vorwort von Harald Lesch

Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz.

Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Claire: Das kleine Zauberbuch – Weißmagische Hexenkunst für den Alltag

Das Praxisbuch der Weißen Magie – von Deutschlands bekanntester Hexe
Mit einer Prise Magie sich selbst helfen und das Leben leichter und schöner machen – dazu braucht man weder uralte Zauberbücher noch exotische Ingredienzen. Denn die wichtigste Zutat ist der innere Funke, mit dem man einen Zauber gestaltet und ausführt! Wie man diesen entfacht, weiß wohl niemand besser als Hexe Claire. Ob in der Liebe, im Job, auf dem spirituellen Weg oder einfach, um eine festgefahrene Situation auf magische Weise wieder in Gang zu bringen: Hier erhält man die passenden Rezepte, Zaubersprüche und kleinen Rituale für jede Lebenslage.

Quelle: Random House

Posted in Leseproben

Dr. med. William Davis: Weizenwampe – Das 30-Minuten-Kochbuch – 200 glutenfreie Rezepte Vom Autor des SPIEGEL-Bestsellers „Weizenwampe“

Gesund und schlank – in nur 30 Minuten! Mit seinem SPIEGEL-Bestseller Weizenwampe überzeugte Dr. med. William Davis bereits Millionen Leser von den Vorteilen einer weizenfreien Ernährung. Mit 200 einfachen, alltagstauglichen Blitzgerichten ist es jetzt auch bei Stress oder Zeitmangel möglich, schlechten Essgewohnheiten und Übergewicht den Kampf anzusagen und die köstliche glutenfreie Küche zu genießen.

Quelle: Random House

Posted in LiteraturNewzs

Profifußball: Die Wahrheit liegt neben dem Platz


Aufstieg und Fall eines Hochbegabten, die Anfänge des Profifußballs und kriminelle Machenschaften, von der Politik gedeckt. Ein Historiker erzählt nicht nur die Geschichte des Fußball-Wunders Gerd Müller, sondern auch die der alten Bundesrepublik.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Literaturnobelpreis für Handke: Der Schmerz ist real


Mitglieder des Nobelpreiskomitees verteidigen ihre Entscheidung für Peter Handke – ihre Argumentation verfehlt allerdings den Kern der Debatte.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Richard David Precht im Audio-Interview: „Die Frage nach dem Glück ist die am meisten überschätzte“


Die Frage nach dem Sinn sei deutlich wichtiger, sagt der Philosoph Richard David Precht. Ansonsten könnte niemand seine Kinder von morgens bis abends ertragen. Das Gespräch hier zum Nachhören.
Quelle: SZ.de

Posted in LiteraturNewzs

Ticker zur Buchmesse zum Nachlesen: Das Finale der Fachbesucher-Tage

Die Redaktion hat sich in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht und von allen drei Fachbesuchertagen der weltgößten Bücherschau live berichtet. Hier können Sie unsere Erlebnisse nachlesen. Wir freuen uns über Ihr Feedback mithilfe der Kommentarfunktion.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Erster Deutscher Verlagspreis verliehen: Spitzenpreise für Hädecke, Kookbooks und Spector Books

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute zum ersten Mal 67 unabhängige Verlage mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet. Die drei mit je 60.000 Euro dotierten Spitzenpreise gingen an den Hädecke-Verlag aus Weil der Stadt, den kookbooks-Verlag aus Berlin und den Verlag Spector Books aus Leipzig.  
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Erster Deutscher Verlagspreis verliehen: Spitzenpreise für Hädecke, Cookbooks und Spector Books

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute zum ersten Mal 67 unabhängige Verlage mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet. Die drei mit je 60.000 Euro dotierten Spitzenpreise gingen an den Hädecke-Verlag aus Weil der Stadt, den kookbooks-Verlag aus Berlin und den Verlag Spector Books aus Leipzig.  
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Der Norweger Jon Fosse – Ein Meister der Gegenwartsliteratur

Porträt des Autoren Jon Fosse auf der Frankfurter Buchmesse. (Picture Alliance / dpa / Boris Roessler)Der Norweger Jon Fosse ist einer der erfolgreichsten Dramatiker seiner Generation. Seine Theaterstücke beschreiben auf einzigartige Weise das Unsagbare der menschlichen Existenz. Und auch seine Romane und Erzählungen werden gefeiert.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Büchersammelverkehr via Umbreit: Umbreit und Osiander arbeiten enger zusammen

Das Barsortiment Umbreit übernimmt ab 30. Oktober den Büchersammelverkehr für Osiander mit seinen rund 70 Filialen. 
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Philosoph Klaus Vieweg über Hegel – Keine Freiheit ohne Vernunft

Klaus Viewig auf dem blauen Sofa. (Deutshlandradio/ David Kohlruss)Mit falschen Hegel-Bildern aufräumen will der Philosoph Klaus Vieweg. Dazu gehört, dass Hegel eigentlich ein Philosoph der Freiheit gewesen sei, betont Vieweg: Einer Freiheit, die nicht mit Willkür, sondern mit Vernunft einhergeht.

Deutschlandfunk Kultur, Das Blaue Sofa
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Zum Lesen hat man immer Zeit: „Wir nehmen die alle.“

„Literatur hat die magische Gabe, die Zeit zu verändern.“ Mit diesen Worten eröffnet Moderator Thomas Böhm die Podiumsdiskussion, zu dem arte und der Börsenverein eingeladen haben. Auf der Bühne: Sarah Wiener, TV-Köchin und Europaabgeordnete, und Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Deutscher Jugendliteraturpreis: Die ersten Auszeichnungen sind vergeben

Heute Abend gehen in Frankfurt Preisgelder in Höhe von 72.000 Euro über die Bühne: Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird verliehen.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

Comics über Verluste: So ist Trauer, so muss sie auch sein

Tina Brenneisen und Luz erzählen in zwei Graphic Novels von realen Katastrophen und der Trauer danach. Warum das einmal brillant funktioniert – und einmal nur so mittel.
Mehr in Spiegelonline

Posted in LiteraturNewzs

Jüdische Bücher zur Frankfurter Buchmesse – Normalität gibt es nicht

Buchcover zu "Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin" von Thomas Meyer. (Diogenes)Drei Bücher mit jüdischen Themen: Zwei Romane blicken auf jüdische Familien und ihre speziellen Traditionen und ein Bestsellerautor erklärt, warum die biblische Opfergeschichte des Isaak für ihn Anker seiner Thriller ist.

Deutschlandfunk Kultur, Aus der jüdischen Welt
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Sherko Fatah – „Die Konfrontation zwischen Kulturen hat mich immer interessiert“

Sherko Fatah auf der Buchmesse in Frankfurt am Main. (picture alliance / Frank May)In den Büchern von Sherko Fatah irren die Protagonisten durch Labyrinthe, es gibt keine Gewissheiten. Vor allem, wenn die Geschichten im Nahen Osten spielen, aus dem Fatahs Vater stammt. Literatur, so chaotisch wie die Region, die sie reflektiert.

Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch
Direkter Link zur Audiodatei

Zum: Deutschlandradio

Posted in LiteraturNewzs

Friedenspreisträger Sebastião Salgado auf der Buchmesse: „Wir brauchen so viel Frieden auf der Welt“

Seine Bilder erzählen davon, was der Mensch dem Menschen antut − und der Natur: Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado, Friedenspreisträger 2019, kam heute zur Pressekonferenz auf die Messe. Seine Botschaft: „Wir haben einen wunderschönen Planeten − den wir schützen und auf dem wir Gesundheit und Reichtum gerecht verteilen müssen.“ Die Lage in seiner Heimat Brasilien nannte Salgado „ein Desaster“.
Mehr im Börsenblatt

Posted in LiteraturNewzs

„25 Jahre Moritz“-Fest: „Immer die Bilderbücher hochhalten!“

„Alle seid ihr gekommen – das ist schön …“ Ein sichtlich gerührter Verleger blinzelte gestern Abend ins Scheinwerferlicht und begrüßte Freunde und Weggefährten, die ihn bis zum 25. Geburtstag des Moritz Verlags begleitet haben.
Mehr im Börsenblatt